Yamaha Sr 500

Kompletter Neuaufbau einer Yamaha SR 500. Es wurde ein Rahmen mit Brief gekauft und dann ein Motor. Alles wurde bis auf die letzte Schraube zerlegt und komplett neu aufgearbeitet bzw. mit Neuteilen versehen. Nach und nach werden die Teile zusammen getragen, aber das dauert doch erheblich länger, als ein komplettes Bike auf zu hübschen. Mal sehen, was da noch kommt…..

Nun ist sie endlich auf der Strasse.

Rahmen, Felgen, Gabel, Brücken, Schwinge, Motorgehäuse, Tankdeckel…. alles schwarz gepulvert

Tank schwarz lackiert, Wassertransferdruck Design Dead Heads, abgeklebt und silber lackiert, Teilbereiche getupft, alles mit Kandy Apple Red eingefärbt und mit vielen Schichten (inklusive Zwischenschliff) Klarlack versiegelt

keine Batterie, Kondensator

m-unit

motoscope mini inklusive combi Frame

m-blaze Disc schwarz

m-Switch mini schwarz

Heckfender Eigenbau (und mittlerweile auch käuflich zu erwerben) mit dem zur Zeit kleinstem zugelassenen Rücklicht inklusive Bremslicht

Offener K&N Luftfilter

LSL Fat Bar Lenker inklusive Risern

Kennzeichenhalter aus dem Forum (netter Kontakt, danke)

alles getüvt und eingetragen

Was noch kommt?

Lampenverkleidung

Auspuff

Gabel

Stoßdämpfer

Bereifung

 

 

2 Gedanken zu „Yamaha Sr 500

  • 11. Juli 2014 um 08:57
    Permalink

    Hallo,
    schöne SR. Ich bitte um Bezugsadressen des Rücklichts und des Scheinwerfers. Auf welche Art wurde der K&N eingetragen (Gutachten)?
    Gruß MArkus

    Antwort
    • 11. Juli 2014 um 10:14
      Permalink

      Hallo Markus,

      Danke für die Blumen. Alle Teile, auch beide Fender, können bei uns bezogen werden.
      Luftfilter ist halt anhängig vom Baujahr und somit kein Problem, genau so wie ein Spiegel und nur Blinker vorne.
      Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.
      Mit freundlichen Grüßen
      Jens Leiermann

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.